Branding

«

Sep
15

Kulinarische Höhenflüge aus Schiefling

WALTERS B.B.Q. im Schöllerwirt

Ein Garant für kulinarische Höhenflüge

Text, Fotos und Video: Josef Emhofer

WALTERS B.B.Q. im Schöllerwirt in  Schiefling 14 bei Bad St. Leonhard  im Lavanttal ist eine Top-Adresse für Liebhaber edelster Kulinarik. Walter Maier sorgt dort für Geschmackserlebnisse, welche man nicht so schnell vergisst. Der gebürtige Steirer ist Absolvent der LBS Bad Gleichenberg arbeitete bereits an den Herden von renommierten Häusern nicht nur in Österreich, sondern auch in Dänemark, in Südfrankreich, in der Dom. Republik und auf Bali und in Südamerika.emhoferkoestlichwaltermaierB  Derzeit sind die Köstlichkeiten aus seinem Smoker „in aller Munde…“ Der Küchenmeister  arbeitet gerne mit frischen Kräutern und bietet mit saisonalen Produkten aus der Region eine Erlebnisküche vom Feinsten an. „Dosen, Geschmacksverstärker und Fertiggerichte haben bei mir eine erlaubte Schonfrist. Mein Vorbild sind die Omas die die Wirkung von Kräutern kannten und es verstanden mit einfachen Mitteln Schmackhaftes zuzubereiten.“, sagt Maier.emhoferkoestlichwaltermaierI Bei seinen „Reindlessen“  wird auch der Inhalt vorarb besprochen, da er sitautativ angepasst kochen möchte. Außerdem können seine Gäste beim Smokern oder beim Showkochen mit dabei sein und so einen Bezug zum Produkt aufbauen. Diese Art von Gastronomie wird speziell bei seinem Partyservice begrüßt, wo das Verhältnis zwischen Gast und Koch noch enger ist und jedesmal zu einem kleinen Erlebnis wird. Für „Einfach köstlich“ legte der Walter mit einem „Stark geschmort von der Kalbin“, einem Zanderfilet im Kartoffelteig und einem Steinzpilzgröstl mit Schalotten eine meisterhafte Leistung hin.

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag und Samstag von 16 bis 24 Uhr, Sonn- und Feiertag ab 20 Uhr, oder bei größeren Feiern nach Vereinbarung. Für Fragen und Reservierungen steht Walter Maier unter 0676 726 8750 gerne zur Verfügung.

Zander im Kartoffelteig pro Person:

1 Zanderfilet mit ca. 170 Gramm wird mit kaltem Wasser gewaschen und trockengetupft. Mit Salz, weißem Pfeffer und Zitrone würzen. Etwas griffiges Mehl auf einen Teller geben. TIPP: Bei Glutenunverträglichkeit Mais- oder Kartoffelstärke hiefür verwenden!

emhoferkoestlichwaltermaierE

Für den Teig wird eine mehlige Kartoffel in der Schale gekocht, geschält, grob aufgerieben und mit einem Vollei vermengt. Abgeschmeckt wird mit weißem Pfeffer, Salz und Muskatnuss. Eventuell noch mit gehackter Schalotte, Knoblauch und frischer Petersilie verfeinern. Zum Ausbacken sollte Sonnenblumen- oder Maiskeimöl verwendet werden. Das Öl wird auf 17o Grad erwärmt, der Zander mehliert, mit Teig gut bedeckt und schwimmend herausgebacken.

 

Steinpilzgröstl für eine Person:

100 Gramm frischen Stein- oder Herrenpilzes werden nicht gewaschen, sondern mit einem kleinen scharfen Messer gesäubert. emhoferkoestlichwaltermaierDDaraufhin wird er in dicke Scheiben oder fingernagelgroße Stücke geschnitten, da er beim Braten viel Wasser verliert. Fein gehackte Schalotte, frischer Knoblauch, frische Petersilie und Thymian, sowie ein wenig gemahlenen Kümmels, Salz und Pfeffer, sowie einen Spritzer Zitronensaft vorbereiten. Der vorbereitete Pilz wird in heißem Öl scharf angebraten, dann kommen die Schalottenwürfel dazu. Der Knoblauch wird später kurz mitgeröstet, worauf mit den Gewürzen abgeschmeckt wird. Zum Schluss einen Schuss Zitronensaft dazu, aber eher trocken halten.

Und hier noch ein köstliches Video:

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>