Branding

«

»

Jul
25

Leichtes und Sommerliches aus dem Restaurant Anfora

Die leichte Sommerküche boomt allerorten. So auch bei Bernhard “Bernie” Jandl im Restaurant ANFORA am St. Andräer See. Natürlich gibt es auch dort Ferialpraktikanten und einer, nämlich Melissa Maier aus Gemmersdorf, haben wir dabei über die Schulter geschaut. Die junge Dame kocht gerne und legte mit den Garnelen, dem asiatischen Touch dazu, und einem köstlich leichten Aperitiv von der Melone, eine reife Leistung hin.

emhoferkoestlicheslavanttalanforaB

 

Garnelen im Tempurateig mit Gemüse auf Polenta  (Rezept für vier Personen)

16 Garnelen, 15 dag Gemüse, 300 g Tempurateig und 120 g Polenta

Die Garnelen werden gewaschen, geschält und geputzt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Daraufhin bereitet man den konventionell erhältlichen Tempura-Teig, es ist dies ein asiatischer Backteig mit feiner Note, mit Sodawasser zu. Die Garnelen werden zuvor in Mehl gewälzt, dann durch den Teig gezogen und in der Fritteuse goldgelb gebacken.

Ebenso nimmt man das Gemüse, schneidet es in längliche Streifen, wälzt es in Mehl und gibt es ebenfalls in die Fritteuse.

Für die Zubereitung der Polenta werden 1/2 Liter Wasser, 125 g Minutenpolenta, 25 g Butter, mit Salz und Pfeffer gewürzt und daraufhin mit allen Zutaten gut fünf Minuten kurz aufkochen und köcheln lassen.

emhoferkoestlicheslavanttalanfora

Beim Anrichten bildet die Polenta die Basis, das Gemüse kommt darauf und ganz oben “thronen” die Garnelen.

Aber zuvor kommt noch der Aperitiv von der “Melone”…

Und hier noch ein “köstliches” Video:

 

emhoferwatermelonaperitive